Nutrixxion Marathon-Trophy
 Die mountainbike-Marathonserie in nrw  

CSS input Button Background Image Css3Menu.com

 

 

 

Aktuelle Short News zur Serie

 

Titmaringhausen

 

 

 

3-Täler-Marathon am Samstag, den 17. September 2016

In diesem Jahr richten wir erstmalig in Kooperation mit der Universität Paderborn
- den Deutsche Hochschulmeisterschaft im Mountainbike Marathon über 70 km und 1.631 hm (Lizenzklasse)
- und den adh-Pokal Mountainbike Marathon über 38 km und 894 hm (Hobbyklasse)
aus.

Anmeldungen bitte direkt hier

Die Anmeldung ist gleichzeitig auch die Anmmeldung zum 3-Täler-Marathon.

Integriert in den Marathon ist wieder der "Graf-Stolberg-Bergsprint" Der Sprint beginnt nach 30 km Renndistanz bei der Graf-Stolberg-Hütte und es sind 700m sowie 50 hm zu bewältigen. Gewertet wird die Zeit beim erstmaligen Durchfahren dieser Sprintstrecke. Jeder Starter nimmt automatisch und ohne Zusatzkosten an diesem Sprint teil.

 

Am Fuße des Kahlen Asten

 

 

 

Marathon in Nordenau am 13. August mit ein paar Neuerungen

Um 12.45 Uhr fällt am 13. August am Fuße des Kahlen Asten in diesem Jahr der Startschuss über die 90 Kilometer Strecke des 4. Wertungslaufs der Nutrixxion Marathon Trophy und dem 5. Wertungslaufs des niederländischen Sforz-Continental Marathoncup. Mit einem Abstand von jeweils 10 Minuten starten die Biker über 64 km und 38 km. Für die Teilnehmer geht es dann sofort ohne eine Einführungsrunde auf die abwechslungsreiche Strecke. Die Strecke über die ersten 38 Kilometer wurde gegenüber den Vorjahren um ca. 50 % geändert und im zweiten Teil wurden weitere zwei Kilometer verändert. Hier wartet auf die Biker ein neuer schönen Singletrail. Anschließend kann man sich, besonders bei schönem Wetter,  auf dem weitläufigen Start und Zielgelände ausruhen, den Energiehaushalt mit Weizenbier (natürlich Alkoholfrei) auffüllen und das Rennen noch mal Revue passieren lassen.

 

NMT vs. DM

 

 

 

Saalhausen hat am 09.07. überzeugt

Der letzte Saalhauser Marathon hat voll endst eingeschlagen. Alles gut verlaufen und bestens organisiert. Wäre da nicht der schlimme Unfall eines holländischen Sportlers gewesen.
Nun, nach gut drei Wochen geht es ihm aber auch wieder besser. Es wird vermutlich alles wieder verheilen und er ist guter Dinge, dass er bald wieder im Sattel sitzt.
Es gibt auch bereits Vorplanungen für 2017. Ob es wieder zu einem Marathon kommt, ist noch nicht spruchreif. Aber der gute Verlauf des diesjährigen Events, gibt neuen Mut zum kämpfen. Weiter geht´s auf jeden Fall. Wenn es keinen Marathon mehr gibt, gibt´s wahrscheinlich ein Mehr-Stunden-Rennen. Eine interessante Strecke wurde bereits ausgearbeitet.
Es stehen bereits jetzt schon Gespräche mit den Waldbesitzern an.
In den nächsten 1-2 Monaten gibt es Klarheit, wie es weiter geht. Der Sonntag allein soll wieder dem Crosscountry dienen. Der Samstag dem Ausdauersport...

 

 

Bald geht´s los

 

 

 

Start der NMT am 19.06. in Erndtebrück

Nur noch ein paar Wochen, dann wird der Startschuss zur Nutrixxion Marathon-Trophy 2016 fallen. Die Ausrichter in Erndtebrück stecken schon voll in den Vorbereitung zu ihrem Event. Auch Neheim und Saalhausen sind bereits im Fieber. Während Neheim im Rahmen des Neheim-Live-Event die Zuschauer in ihren Bann ziehen wollen, heißt es in Saalhausen "Deutsche Meisterschaft im MTB-Marathon". In Saalhausen ist man 2016 nur auf den Marathon fixiert. Auch die Plaungen der weiteren Events läuft langsam an und wir können auf eine spannende Saison hoffen.

 

 

Die Saison 2016

 

 

 

Einer geht, ein anderer ist wieder dabei

Die Planungen für 2016 laufen bereits und nach unserem Treffen der Ausrichtergemeinschaft wurden Termine und die Eckpunkte fixiert.
Hier die Termine 2016 noch mal im Überblick:
19.06.2016 Erndtebrück MTB Marathon
26.06.2016 Neheim Live Nutrixxion-Cup

09.07.2016 Saalhausen Rocky Mountain Shark Attack Festival mit LVM und DM XCM
13.08.2016 Nordenauer MTB-Tage
20.08.2016 Grafschaft SKS Sauerland Marathon
17.09.2016 Titmaringhausen 3-Täler-Marathon
02.10.2016 Bruchhausen Langenberg-Marathon

Die Ausichter des Ruhrbike-Festival werden 2016 pausieren und Gründungsmitglied Grafschaft ist wieder mit im Rahmen der Nutrixxion Marathon-Trophy. Lieber wären uns sicher wieder 8 Events gewesen, aber die Pause am Hartkort von den Veranstaltern des Ruhrbike-Festival wird uns 2016 leider nur 7 Rennen bescheren. Erndtebrück hat seinen Termin verschoben, da es im Kalender generell Verschiebungen gab. Parallel zum Bike-Festival in Willingen wollte man da dann verständlicherweise doch keinen Marathon veranstalten. Saalhausen möchte ab 2016 keine Patzer mehr drin haben und wird mit sich der DM und dem neuem Hauptsponsor Rocky Mountain voll und ganz dem Marathon widmen. Auch nicht einfach gestaltete sich für Jens Voege aus Nordenau die Terminsuche. Er hat sich nun für den 13.08. entschieden. Viele vermissten 2015 die Mitbegründer der Trophy aus Grafschaft. Wir durften nun glücklicherweise die positive Nachricht erfahren, dass sie nach einjähriger Pause wieder mit von der Partie sind. Titmaringhausen und Bruchhausen stellen wie jedes Jahr die beiden Schluss-Events, mit routinierter Brillianz.
Die Versuche mit Sonderwertungen mehr Anreitz für unsere Sportler zu wecken sind leider nicht so positiv angenommen worden, wie erhofft. Da der Aufwand dafür doch recht hoch war, werden die Teamwertung und die Verlosung wieder aus dem Programm genommen.
Auch die Sachpreise bei der Gesamt-Siegerehrung lassen sehr zu wünschen übrig. So werden wir 2016 vermutlich zukaufen müssen, um die Zeremonie in gewohntem, bzw. verbesserten Umfeld feiern zu können. Ob weiterhin 5 oder nur 3 Sieger Sachpreise erhalten, lassen wir uns derzeit noch offen, arbeiten aber dran, dass die gewohnte Siegerehrung gefeiert werden kann.

Die Anmeldung zu allen Rennen wird am 24.12. 2015 eröffnet

CU in the Dirt und schönen Jahresausklang

 

Tolles Finale am Langenberg

 

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern

Eine lange MTB-Saison neigt sich dem Ende und die Nutrixxion Marathon-Trophy 2015 hat mit dem Finale die Marathon-Saison für viele abgeschlossen. Das Orgateam der Serie gratuliert allen Teilnehmern, die die Saison durchgehalten haben, besonders natürlich den Erstplatzierten zum Sprung auf´s Treppchen, die Siegerteams in der Teamwertung und den Gewinnern der Gewinnspiele. Ein großer Dank gilt all denjenigen, die alle Rennen bestritten haben. Der Glückwunsch an die Trophy-Königin Anne Gnediger und den Trophy-König Guido Blankenstein. Es wieder jede Menge Spaß gemacht und die Planungen für 2016 laufen. Die meisten Termine stehen bereits fest. Wir werden uns zeitnah zusammen setzen und uns beratenschlagen, wie die Saison 2016 aussehen soll. Bis dahin wünschen wir Euch alles Gute und lasst Euch noch einen goldenen Oktober bescheren.

CU in the Dirt

 

Gewinnspiele zum Finale

 

 

 

Attacke auf die Gewinne...


Wer sich zur Trophy 2015 registriert hat und nun etwas gewinnen möchte, darf hier gerne mitmachen... (Teilnahme nur einmal möglich)

Paket 14: Überraschungs-Paket 14 Shimano - Kathrin Tessmer
Paket 13: Überraschungs-Paket 13 Ritchey - Marcus Wegener
Paket 12: Überraschungs-Paket 12 Langenberg - Nicole Schnaß
Paket 11: Überraschungs-Paket 11 Langenberg - Peter Hellmann
Paket 10: Überraschungs-Paket 10 Langenberg - Daniel Kersten
Paket 9: Überraschungs-Paket 9 Falke - Jörg Schirbel
Paket 8: Überraschungs-Paket 8 Falke - Patrick Deimen
Paket 7: Überraschungs-Paket 7 RWE - Tobias Midderhoff
Paket 6: Überraschungs-Paket 6 Ritchey - Guido Blankenstein
Paket 5: Überraschungs-Paket 5 SKS - Sebastian Mailänder
Paket 4: Überraschungs-Paket 4 Nordenau - Jan Stahlschmidt
Paket 3: Überraschungs-Paket 3 Sebamed - Marco Block
Paket 2: Überraschungs-Paket 2 SKS - Bauke Oosting
Paket 1:
Überraschungs-Paket 1 Schwalbe - Andreas Brünger

 

Saisonfinale

 

 

 

Nur noch wenige Tage, dann endet die lange  Rennsaison 2015

Mit dem Langenberg-Marathon endet die Saison der MTB-Marathons 2015. Die letzte Gelegenheit sich bei einem Top MTB-Event für viele Trainingskilometer und -höhenmeter zu belohnen.

Jetzt noch schnell anmelden und dabei sein!!!  
   www.Langenberg-Marathon.de

Wichtige Daten:
28.09.2015  Die Onlineanmeldung wird geschlossen
01.10.2015: Die überwiesenen Startgelder müssen bei uns eingetroffen sein.
03. 10. 2015  18:00Uhr- 19.00  Das Meldebüro ist am Abend vor dem Event für euch bereits geöffnet
(Nachmeldungen sind noch möglich)
04.10.2015 07:30Uhr - 09.30Uhr Das Meldebüro ist geöffnet /  Nachmeldungen sind noch möglich
04.10.2014 10.15 Uhr: Start zum 14.Langenberg-Marathon  ( Langstrecke und Mittelstrecke)
04.10.2015 ab ca. 11.00 Uhr  Start  Fun Marathon 
ca. 11.30 Uhr Start Kid's Race
                                    
                                  Fun Marathon             ca. 39 Km / 1001 Hm (incl. Einführungsrunde)
                                  Mittelstrecke               ca.69  Km / 1950 Hm
                                   Langstrecke               ca. 99 km /  2900 Hm

Adresse für's Navi:  59939 Olsberg-Bruchhausen, Hochsauerlandstraße 1
Wir freuen uns auf euch und werden uns sehr bemühen euch ein tolles Event zu bieten. Dazu gibt es wieder ein großes Kuchenbüffet, Krombacher Getränke, Leckeres aus dem Topf und vom Grill. Alles zu zivilen Preisen.

Jede Menge Spaß und Erfolg wünscht dir das Orga-Team vom Langenberg-Marathon!!!


 

 

Gewinnspiele zum Finale

 

 

 

In Kürze geht´s los...


Wer sich zur Trophy 2015 registriert hat und nun etwas gewinnen möchte, sollte in den nächsten Tagen immer mal wieder auf diese Website schauen. Wir werden da immer wieder mal Kleinigkeiten (Überraschungs-Pakete) verlosen und beim Finale am Langenberg ausgeben. Wir können die Pakete leider nicht zusenden, so dass die Sachen vor Ort abgeholt werden müssen.

Und so funktioniert´s:

Wir stellen Euch eine Aufgabe, irgendwann zu einer beliebigen Uhrzeit. Wer diese richtig beantwortet und als erster die richtige Antwort sendet, gewinnt!!!

Damit nicht immer der selbe gewinnt, hat jeder nur eine Chance. Und niemand weiß, was als nächstes kommt ;-)

Also... am Mittwoch, 16.09. geht´s richtig los...

Und hier nun schon mal eine Kleinigkeit vorab, um zu schauen, ob es funktioniert...

Paket 1: Überraschungs-Paket Schwalbe

Frage: Wie viele Punkte hatte die Siegerin der Gesamtwertung der Seniorinnen 2 in der Trophy 1 Wertung 2007 am Ende der Saison?

Antwort an thorsten@marathon-trophy.de: 3448 Punkte (Dagmar Delong-Pleger)

Gewinner(in): Andreas Brünger - Herzlichen Glückwunsch !!!

 

Ausblick 2016

 

 

 

Erste Termine und News


Die ersten Vorplanungen für 2016 laufen ereits bei den einzelnen Veranstaltern.
Unter anderen erfolgt zur Zeit die Terminabstimmung. Folgende Termine sind bereits jetzt schon fest:
19.06.2016 Erndtebrück MTB Marathon
26.06.2016 Neheim Live Nutrixxion-Cup

09.07.2016 Saalhausen SKS Shark Attack Marathon DM
13.08.2016 Nordenauer MTB-Tage
20.08.2016 Grafschaft SKS Sauerland Marathon
17.09.2016 Titmaringhausen 3-Täler-Marathon (Ausweichtermine: 03. oder 17.09.)
02.10.2016 Bruchhausen Langenberg-Marathon
Interessenten für weitere Events können sich gerne bei uns melden.

Los geht´s also wieder in Erndtbrück. Der jüngste Veranstalter in der Trophy, um Guido und Ingo Blankenstein, hat sein Handwerk mittlerweile gut ausgebaut und wird auch sicher zukünftig weiterhin Bestandteil der Serie bleiben.
Nach dem kleinen Problem von Saalhausen in 2015 wollen die Sharks 2016 zeigen, dass es auch perfekt geht. Mit besserer Ausschildung und mehr Personal werden die Veranstalter aus Lennestadt 2016 neben der Nutrixxion Marathon-Trophy auch die deutschen Meisterschaften im MTB-Marathon ausrichten. Das Event 2016 wird eine reine Marathonveranstaltung, ohne weitere Diszipline, erklärt Thorsten Kathol.
Neheim und Bernd Brodowski präsentieren sich wieder im Rahmen seines Stadtfestes "Neheim-Live".
Die Nordenauer MTB-Tage sind auch ein unabdenkbarer Part der Serie. Das familiäre Event um Orgaisator Jens Voege, Vater von Lennard Voege (Kaderfahrer NRW), am Fuße des Kahlen Asten präsentiert sich jedes Jahr bester Beliebtheit.
Der 3-Täler-Marathon in Titmaringhausen im Grenzgebiet zu Hessen liegt in unmittelbarer Nähe zu Willingen. Hier finden sich jedes Jahr viele Marathonistie auf einem tollen Streckennetz wieder. Auch die holländischen Gäste nutzen dieses Terrain gerne als Bestandteil ihres Sfortz Rose Marathon-Cup erläutert Johannes Frese.
Finales Rennen ist wieder der Langenberg-Marathon in Bruchhausen. Das Team um Andreas Rüther ist auch eine routinierte Mannschaft, die sich das letzte Rennen der Saison nur ungern aus der Hand reißen lassen würden. Das hat nicht nur was damit zu tun, dass man beim Finale auch den höchsten Berg NRWs erklimmen muss.

Beim Reglement werden wir sicher auch das ein oder andere optimieren. So zum Beispiel werden wir vermutlich auch die Team-Wertung auf den Prüfstand stellen, da sich hier nicht die gewünschte Resonanz ergeben hat. Aber dies werden wir später noch einmal publizieren...

 

Titmaringhausen

 

 

 

3-Täler-Marathon am
Samstag, den 12. September 2015


Um 10.00 Uhr fällt wieder der erste „Startschuss“ zum diesjährigen Marathon.
Und das ist neu in 2015:
Integriert in den Marathon wird der "Graf-Stolberg-Bergsprint" Der Sprint beginnt nach 30 km Renndistanz bei der Graf-Stolberg-Hütte und es sind 700m sowie 50 hm zu bewältigen. Gewertet wird die Zeit beim erstmaligen Durchfahren dieser Sprintstrecke. Jeder Starter nimmt automatisch und ohne Zusatzkosten an diesem Sprint teil. Zu gewinnen gibt es:
1. Sieger m/w
Jeweils ein Übernachtungsgutschein im 3*S Brauhaus zum Löwen in Mühlhausen / Thüringen für 2 Personen incl. Frühstück im Wert von je 89,- €.
2. Sieger m/w
Jeweils ein 50,- € Verzehrgutschein in der Graf-Stolberg Hütte.
3. Sieger m
Ein 5 ltr. Partyfässchen Bier der Brauerei Westheim
3. Sieger w
Eine Flasche Graf-Stolberg Likör

Unter allen Onlineanmeldungen, die dann auch tatsächlich vor Ort sind, verlosen wir unabhängig vom Zieleinlauf:
2 Einzel-Tageskarten für das Aqua Mundo im Center Parcs Hochsauerland
2 Gutscheine für jeweils 2 Personen zum (wahlweise) Laser Battle, Bogenschießen oder Klettern im Center Parcs Hochsauerland.
1 Stunde Soccer auf dem großen Indoor Fußballplatz im Center Parcs.
1 Gutschein für 4 Übernachtungen incl. Frühstück und Pastagericht für eine Person im Aktivhotel Santa Lucia. Das Aktivhotel Nr. 1 in Italien (lt. HolidayCheck) liegt in I-38069 TORBOLE SUL GARDA (Gardasee). Wert dieses Gutscheins ca. 230,- €.

 


 

4.
Erndtebrücker MTB Marathon

 

 

 

- Pforten auf zum Mountainbike-Spektakel - 

"Willkommen zum 4.Erndtebrücker Mountainbike Marathon", heißt es am Sonntag, den 31.05.2015.
Der Skiclub des Tus Erndtebrück und das MTB Erndtebrück  am Rothaarsteig Team freuen sich auf zahlreiche Mountainbiker , die zwischen 3 Distanzen in der Wittgensteiner Region wählen können.
Verwöhnt wird mit schnellen, breiten, geschotterten Wald und Wiesenwegen, sowie wunderschönen Panorama-Anblicken.
Im Programm stehen 39 Kilometer mit 940 Höhenmeter, 65 Km mit 1630 Hm und 91 Km mit 2300 Hm.
Der Startschuss wird zeitversetzt wieder unterhalb des Pulverwaldstadion fallen. Beginn um 9.00 Uhr mit der Langdistanz, und um 9.40 Uhr bzw. 10 Minuten später jeweils der Start der Kurz,- und  Mitteldistanz.
Markante Punkte für interessierte Zuschauer an der Strecke während der Veranstaltung  sind  unter anderem die Startphasen der einzelnen Distanzen durch den Pulverwald über die Bergstraße, die  Rückershäuser Skihütte, Benfer Sportplatz, Friedhof Steinseifen,  und der Zielsprint die Jahnstraße hinauf zum Zieleinlauf bei der Erndtebrücker Schützenhalle.
Die ersten Siegerehrungen werden ab 13.00 Uhr erfolgen. 
Anmeldungen sind über das Anmeldeportal Time & Voice (www.time-and-voice.com) zu registrieren, oder aber auch für Kurzentschlossene am Renntag spätestens 20 Minuten vor dem Rennen.
Details zur Veranstaltung können auch unter folgender Webseite aufgerufen werden:
mtb-marathon-erndtebrueck.jimdo.com
Bis zum 31.05. in bester Frische!!!


 

Bitte seperat anmelden ...

 

Teamwertung freigeschaltet

Ab sofort möglich...

Wenn Ihr in der Teamwertung mitmachen wollt, könnt Ihr Euch hier oder in der Registrierungsebene dazu anmelden. Egal ob Teamwertung Trophy 1, Trophy 2 oder Mixed, Ihr könnt Euer Team selbst zusammenstellen. Ich braucht mindestens 3 und maximal 5 Leute, die in Eurem Team fahren. Die drei besten Ergebnisse je Tageswertung zählen.
Details zur Wertung findet Ihr in der Generalausschfreibung. Ihr braucht dazu die Anmeldekennung Eurer Teamfahrer.

 

Und noch eine Sonder- wertung ...

 

Birkebeiner Marathon-Trophy

Ausdauerfans aufgepasst...

Da die Trophy 3 der mageren Teilnahmezahlen zum Opfer gefallen ist, möchten wir dennoch jedem was bieten. Ab 2015 gibt es nun die Birkebeiner Marathon-Trophy.
Egal auf welcher Distanz Ihr fahrt, könnt Ihr ordentlich Punkte sammeln. Natürlich zählen hier die Langstrecken mehr als die Kurzstrecken. Die Wertung hier ist ähnlich wie bei der Teamwertung. Tagespunktzahl multipliziert mit 1,>>gefahrene Kilometer<<
Und beim Partnerevent Birkebeinerrittet in Lillehammer/Norwegen zählen die doppelten Punkte.

Langstrecken werden hier angeboten:
31.05. Erndtebrück
28.06. Neheim
08.08. Nordenau
29.08. Lillehammer/Norwegen (Birkebeinerittet)
12.09. Titmaringhausen
04.10. Langenberg

Weitere Infos zur Registrierung folgen in Kürze ...

 

 

Handicap- Fahrer gesucht

 

Was ist mit der Handicap-Wertung?

Wir sind hier und da mal nach der Handicap-Wertung gefragt worden.

Auf Grund der extrem geringen Teilnehmerzahl ist diese bereits 2013 gestrichen worden. Wir haben uns nunmehr entschlossen, diese Entscheidung nicht mehr rückgängig zu machen, es sei denn, wenn sich doch noch mal ein paar Interessenten melden würden. Wenn wir das Podium wenigstens durchgehend mit drei Plätzen belegen könnten und nicht nur mit einem einzelnen, würden wir uns auch bereit erklären, die Wertung wieder ein zu führen. Ansonsten sehen wir keinen sportlichen Ansatz, dies wieder ein zu führen. Also bei Interesse bitte gerne an thorsten@marathon-trophy.de wenden.

 

Countdown zur Registrierung

 

Am 24.12. ist Registrierungs-Start

Das Christkind bringt Euch Neuerungen...

Ab dem 24.12. könnt Ihr Euch für die Saison 2015 registrieren. Für 2015 gibt es auch wieder Neuigkeiten in Sachen Trophy-Wertung.
So gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, sich zu registireren. Einmal als Passivregistrierung, bei der Ihr Euch gegen eine Gebühr von 10,-€ regisitriert, aber dann bei allen Rennen separat anmelden müsst oder die Saisonregistrierung, bei der Ihr Euch für allen Rennen komplett anmeldet, Euch die 10,-€ Gebühr spart und noch 10% Ermäßigung bekommt. Durch die Registrierung nehmt ihr regelmäßig an Verlosungen teil. Mit der Saisonregistrierung seid Ihr automatisch bei der Sonder-Verlosung dabei. Es lohnt sich also teil zu nehmen.

Weitere Neuerung ist die Teamwertung, die das "teilnehmerstärkste Team" ablöst. Die drei besten Tagesergebnisse Eures gemeldeten Teams kommen in die Teamwertung. Pro Distanz zählen alle Altersklassen.

Die Trophy 3 Wertung wird 2015 leider nicht mehr ausgefahren, da die Teilnahme zu gering war. Dafür wird auf den beiden anderen Wertungen die Senioren 4 Klasse eingeführt.

Alle Details findet Ihr in der Ausschreibung.

31.05. Erndtebrück
20.06. Saalhausen
28.06. Neheim
08.08. Nordenau
22.08. Wetter
29.08. Lillehammer/Norwegen (Birkebeinerittet)
12.09. Titmaringhausen
04.10. Langenberg

Weitere Infos zur Registrierung folgen in Kürze ...

 

Perfektes Finale

 

Das Finale am Langenberg

Die Könige stehen fest

Das Finalrennen am Langenberg ist Geschichte, somit auch die Marathonsaison in NRW.

Viele Gewinner wurden geehrt, die GEsamtwertung ist nun auch online.

Als Trophykönig steht Klaus Reinisch vom Rapiro Racing Team ganz klar mit 8000 Zählern fest. Er hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gab.

Trophykönigin ist 2014 nun Bianca Krause vom Draht Binder Racing Team geworden.

Hierzu auch alles Gute und herzliche Glückwünsche vom gesamten Orga-Team.

Auch Felix Pembaur gratulieren wir zum Start-Platz beim Birken. Er hat den Platz bei der Sonderverlosung gewonnen. Es lohnt sich also, alle Rennen mit zu fahren ;-)

Teilnehmerstärkstes Team ist wieder einmal das Nutrixxion MTB-Team.

Bevor es nun in den Winterschlaf geht, hier noch ein paar Infos:

- Sicher wird es die Serie auch 2015 wieder geben, Änderungen werden bis zum Jahreswechsel hier bekannt gegeben.

- Folgende Termine stehen für 2015 fest:

31.05. Erndtebrück
20.06. Saalhausen
28.06. Neheim
08.08. Nordenau
15.08. Grafschaft
22.08. Wetter
12.09. Titmaringhausen
04.10. Langenberg

Weitere Infos folgen in Kürze ...

 

3-Täler

Marathon

 

 

Titmaringhausen Nachtrag

Hallo MTB-Freunde,

auch in 2014 konnten wir unseren 3-Täler Marathon im Rahmen der Nutrixxion-Marathon-Trophy bei sonnigen Bedingungen erfolgreich durchführen und haben wieder herausragende Leistungen der Fahrer- und Fahrerinnen gesehen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

Wir hoffen, dass Euch die Veranstaltung  gefallen hat und Ihr beim Rennen viel Spaß hattet. Solltet Ihr Anregungen oder Kritik für uns haben, könnt Ihr uns dieses gern per Mail an info@radwerk-upland.de    oder unter https://www.facebook.com/RWUpland?ref=hl schreiben.

Ein Video, Fotos bzw. die Links zu den Fotos  findet ihr auf unserer Homepage www.radwerk-upland.de sowie www.titmaringhausen.de
Die Ergebnislisten und Urkunden könnt Ihr dieses Jahr wieder im Internet bei Time & Voice unter
  http://www.time-and-voice.de/mtb/titmaringhausen-2014 herunterladen.
 
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Samstag, den 12.09.2015 in Titmaringhausen.

 

 

Nordenau 2014

 

MTB Marathon in Nordenau, Nachtrag

Beim diesjährigen Mountainbike Marathon in Nordenau über 38 km, 64 km und 90 km gingen insgesamt über 450 Biker pünktlich um 12.30 Uhr an den Start. Nach dem Startschuss unterhalb der Burg ging es für die Fahrer zuerst in einer Einführungsrunde durch Nordenau, bevor sie nach ca. 5 km noch einmal am Startgelände vorbei kamen. Auf der nun folgenden sehr schönen und abwechslungsreichen Strecke wurde den Bikern alles geboten was ein anspruchsvolles Rennen ausmacht mit zahlreichen Singletrails, steilen Anstiegen und rasanten Downhills.

Auf der Langstrecke über 90 Kilometer und 2.360 Höhenmeter siegte Sören Nissen vom VC Diekirch in der sehr guten Zeit von 3:29:43 Stunden vor Mathias Frohn und Remses Bekkenk. Bei den Damen siegte Jolien Janssen vom Sforz Racing Team deutlich vor Ilona Meter und Ramona van Ede.

Klaus Reinisch vom Focus Rapiro Racing hatte im Ziel der 64 Kilometer langen und mit 1.630 Höhenmetern nicht weniger schweren Strecke etwas mehr als eine Minute Vorsprung auf seinen schärfsten Konkurrenten Max Feger vom MT Melsungen. Bei den Damen war Maren Flender vom RSV Osthelden nicht zu schlagen und konnte Hannah Kölling mit einer knappen Viertelstunde hinter sich lassen.

Auf der Kurzstrecke über 38 Kilometer und immer noch 900 Höhenmetern  Daniel Widera vom MTB 11.de Racingteam vor Felix Pembaur vom Team Scott Campana und dem erst 14-jährigen Lennart Voege aus Nordenau der für die DJK RS Grafschaft startet.

 

 

News für 2014

 

Neuer Ausrichter 2014

Erndtebrück tritt an!!
Jetzt ist es amtlich und besiegelt.
Unter dem Veranstaltungsnamen ´3.Erndtebrücker MTB Marathon´ bestätigt der Skiclub des TUS Erndtebrück in Zusammenarbeit mit den Mounatinbikern Erndtebrück am Rothaarsteig die Teilnahme als zusätzlicher Veranstalter in der Nutrixxion Serie.
Präsentiert wird eine knackig schnelle Kurz & Mitteldistanz, inmitten typisch Wittgensteinerischen Waldkulisse.
Als Termin für jeden Mountainbike Begeisterten ist daher Sonntag, der 06.07.2014 im Kalender vorzumerken & anzukreuzen.
In Sachen Höhenmeter braucht sich Erndtebrück damit nicht zu verstecken.
Wahlweise stehen den Teilnehmern auf 38 Kilometern 880 Hm zur Verfügung, oder die Wahl fällt auf 66 Kilometer mit 1500 Höhenmetergenuss.
Nähere Informationen werden in den nächsten Tagen folgen, und jeder kann sich jetzt schon sicher sein, daß alle Organisatoren auf Erndtebrücker Seite alles dafür tun werden, daß diese Veranstaltung in guter Erinnerung bleiben wird.
In Sachen Anmeldung & Zeitnahme wird, wie auch bei den meisten anderen Rennen, Time & Voice unterstützen.
Wir freuen uns auf Euch in 2014!

 

Update 2014

 

Registrierung 2014 ist offen

Neuerungen 2014:
Nach der Abschlussversammlung der Ausrichter wurden ein paar Änderungen und Anmerkungen beschlossen.
Zum einen ist eine Nachmeldung zur Registrierung aus technischen Gründen nicht mehr möglich. Die Deadline zur Registrierung ist der 01.Mai 2014. Die Registrierung ist weiterhin kostenlos.
Bei den einzelnen Veranstaltungen werden auf der Kurzstrecke keine Lizenzfahrer zugelassen, mit Ausnahme der U15/U17-Klassen.
Die Sonderwertung Trophykönig(in) wird nur in Klassen gewertet, in denen bei jedem Rennen mindestens drei Teilnehmer gesteartet sind. (War auch 2013 schon so!)
Altersklassen können nach Absprache zusammen gelegt werden, falls nicht jeweils mindestens drei Sportler registriert worden sind.
Die Handicap-Klasse entfällt. Eine Neuregelung für Handicapsportler wird noch erörtert und wird hier nach getragen.

 

 

 

Hartes Finale am Langenberg

Fotos zum Finale gibt´s hier

 

Schlammschlacht zum Finale

Das Finale zur Nutrixxion Marathon-Trophy 2013 warf bereits bei den Voraussagen dunkele Wolken auf. Das bewahrheitete sich leider auch beim Startschuss zum letzten Rennen der Saison. Teilweise sehr rutschige Passagen ließen machen Sportler schwer ins rutschen kommen. Sehr verschlammt kamen dann die meisten Biker ins Ziel. Trotzdem hat es den rund 500 Teilnehmern noch recht viel Spaß gemacht.
So durften sich auch viele zur finalen Siegerehrung freuen.


Auf der Kurzstrecke erfreuten sich Ralf Haupt, Hannah Kölling, Ryan Mitchell, Felix Brauckmann, Vanessa Weber, Fabio Neumann, Yasmin Wassmer, Ines Gebel, Michael Scheffel, Stefan Eichhorn und Norbert Spieker über den Gesamtsieg.
Trophykönig und -königin mit den meisten erreichbaren Punkten waren Peter Wiese und Yasmin Wassmer.


Bei der Halbmarathondistanz waren Matthias Stork, Miriam Lieske, Lukas Müller, Sabine Fischer, Huub Tankink, Klaus Reinisch und Volker Gieß die glücklichen Sieger der Serie.
Jürgen Wies und Sabine Fischer erreichten hier die meisten Punkte und konnten sich zum Trophy-König(in) krönen lassen.


Auf der Langstrecke konnten sich Mirko Schmitz, Ramona van Ede, Gregor Iwanoff, Rolf Vetter und Jürgen Schmieder als die Gesamtsieger beweisen.
Hier wurden Mirko Schmitz und Ramona van Ede auch mit der Trophykönigswürde geehrt.

Die Teilnehmerstärsten Team waren 2013:
das Radwerk Upland mit 22 Teilnahmen auf Rang 3,
der TV Attendorn mit 28 Teilnahmen auf Rang 2 und
das Nutrixxion MTB-Team mit 67 Teilnahmen eindeutig auf dem ersten Platz.
Sie wurden mit Bike-Socken von Falke für die treue Teilnahme belohnt.

Desweiteren wurden bei der Verlosung ein paar nützliche Dinge an einige Sportler weiter gegeben, die alle Rennen der Saison bestritten haben.

Wir bedanken und uns hiermit noch einmal bei allen Teilnehmern, die zu unseren Events gekommen sind und gratulieren allen zu einer tollen Saison, sowie den guten Platzierungen.

Die Vorbereitungen für 2014 werden in den nächsten Wochen los gehen. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Euer Team der Nutrixxion Marathon-Trophy - powered by Falke

 

 

 

Der Countdown läuft:

 

 

3-Täler-Marathon in Titmaringhausen

Die Online-Anmeldung wird am Sonntag, 01. Sept. um 24.00 Uhr geschlossen. In den Genuss des „Priority Boardings“ (Platz im ersten Startblock) kommt nur, wer sich bis dahin angemeldet und die Startgebühr rechtzeitig bezahlt hat. Aus logistischen Gründen starten Nachmelder grundsätzlich nicht im ersten Startblock. Dies gilt auch für Spitzenfahrer der Nutrixxionwertung. Infos auch unter www.radwerk-upland.de und www.Titmaringhausen.de.

Direkter Link zur Anmeldung ist hier!!!

 

 

 

Finale mit Siegerehrung und Abschluss-Party

 

 

Saisonabschluss am Langenberg

Aktuelle Meldungen vom Veranstalter:

 Neuigkeiten zum 12. Langenberg-Marathon am 05. Oktober 2013:
Achtung geänderte Startzeiten !!!!
Wir bieten nun wieder 3 Streckenlängen an :
                                     35km/ 950hm   Fun-Marathon  ( Start 12.00 Uhr)
                                     70km/ 1850hm   Mittelstrecke  ( Start 11.30 Uhr)
                                    105km/2900hm  Langstrecke      ( Start 11.00 Uhr)

Nach dem Rennen finden ab ca. 18.00Uhr die Siegerehrungen der Nutrixxion Marathon Throphy 2013 in der Schützenhalle Bruchhausen statt. 
 Im Anschluß  möchten wir deine Erfolge der MTB-Saison 2013 mit einer Saisonabschlussparty  feiern. Dazu sind auch deine Freunde, Fans und alle Radsportbegeisterten herzlich eingeladen.  Nutze diese seltene Gelegenheit um nach einer langen Rennsaison deine Erlebnisse auszutauschen und neue Pläne für die Saison 2014 zu schmieden. Wir vom Team Langenberg-Marathon feiern schon  seit Jahren  begeistert mit der Sauerländer Rennszene im Oktober den Abschluß der Saison. Freut euch auf einen tollen Abend mit netten Gästen aus der Marathon-Szene.
 Ein DJ aus Saalhausen wird aktuelle Hits auflegen. Dazu gibt's u.a. Krombacher Weizen mit und ohne,  zu zivilen Preisen. 
Wer's richtig krachen lassen will, kann nach Voranmeldung (unter langenberg-marathon@web.de ) in der Sporthalle übernachten, ( 5,-€ ) Unkostenbeitrag. Schlafgelegenheit bringt jeder selbst mit. Für's Frühstück ist jeder selbst verantwortlich. Im Cafe Steinrücken Tel.: 02962-5081 kann nach Vorbestellung  am Samstag und am Sonntag gefrühstückt werden.

 

 

Jetzt noch schnell anmelden

 

 

SKS Shark Attack Marathon

Der Veranstalter aus Saalhausen hat seine maximale Teilnehmerzahl aus logisitschen Gründen auf 500 begrenzt. Daher sollten sich die interessierten beeilen, den die Meldefrist verstreicht am Samstag, den 22.07. Wer danach meldet, gilt als Nachmelder. Nicht bezahlte Meldungen zählen ebenfalls als Nachmeldungen und haben keine Garantie auf einen Start.

Infos auch unter www.mtb-sharkattack.net. Direkter Link zur Anmeldung ist hier!!!

 

Registrierung abgeschlossen

 

 

Jetzt nur noch Nachmeldung möglich

Die erst Veranstaltung ist nun am Wochenende und daher ist die Registrierung nur noch per Nachmeldung möglich. Der Unkostenbeitrag von 10,-€ ist für den erhöhten Aufwand. Da die Auswertung manuell erfolgt ist das immer ein großer Aufwand.

Eine Registrierung zur Serie 2013 ist nicht mehr möglich

 

Anmelden zum Finale

 

 

Langenbergmarathon

Der Startschuss zur Anmeldung zum Finale der Nutrixxion Marathon-Trophy 2013 am 05.10. ist gefallen. Ab sofort könnt ihr Euch über die Veranstalterwebsite des Langenberg-Marathon online anmelden.

Der direkte Weg zur Anmeldung ist hier.

 

Neuer Interessent für 2014

 

 

2014 evtl. Serienauftakt in Erndtebrück

Der TuS Erndtebrück Abteilung Ski hat sich bereits im letzten Jahr mit dem Thema Mountainbike Marathon auseinander gesetzt und auch Interesse an der Ausrichtung eines Lauf zur Nutrixxion Marathon Trophy bekundet. In diesem Jahr könnte die Feuertaufe stattfinden, wenn am 26.05.2013 in Erndtebrück der zweite MTB-Marathon stattfindet.

Der TuS 1895 Erndtebrück würde sich deshalb freuen, wenn alle Interessenten am 26.05. dort an den Start gehen und sich von der Organisation und Streckenführung begeistern lassen.

Alle Infos zum Marathon findet Ihr hier

Wir wünschen shon mal viel Spaß bei dem 2. MTB-Marathon in Erndtebrück

 

Knochenmark
spender

gefunden!!!

Jetzt heißt es Daumen drücken

 

 

Mika Schnabel braucht unsere Hilfe !!!

Liebe Teilnehmer der Nutrixxion Marathon-Trophy,
es wurde ein passender Stammzellenspender für Mika Schnabel gefunden. Nun wollen wir alle die Daumen drücken, dass er schnelle Heilung von seiner Krankheit genießen kann.
Vielen Dank an alle, die ihn unterstützt haben.

 

Knochenmark
spender

gesucht !!!

Helft Mika

 

 

Mika Schnabel braucht unsere Hilfe !!!

Liebe Teilnehmer der Nutrixxion Marathon-Trophy,
soeben erreichte uns die folgende Aufforderung zur Hilfe, die wir sofort umgesetzt haben.
Bitte unterstützt Mika!!!
Gruß
Euer Thorsten

Mika Schnabel ist der Sohn unserer Freunde Tom und Anne Schnabel aus Neuenrade und er ist an Leukämie erkrankt. Er benötigt dringend eine Stammzellentherapie.
Leider ist bisher kein geeigneter Spender gefunden worden, daher ist Mika auf fremde Hilfe angewiesen.
Am 17.März 2013 findet in der Zeit von 11.00 - 17.00 Uhr in der Sporthalle Niederheide (Niederheide 14, 58809 Neuenrade) eine Typisierungsaktion für Mika statt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage "Wir helfen Mika".
Es wäre toll, wenn es Menschen gibt, die sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei informieren und typisieren lassen würden.
Voraussetzung 18 - 55 Jahre alt
Es hilft sicherlich auch vielen anderen Menschen, die an Leukämie erkrankt sind.
Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, diesen Aufruf auf die Gesamtseite der MTB Trophy zu stellen.
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Zeilen zu lesen.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Fuhrländer

Weitere Infos auch hier

 

Landes- Verbands- meisterschaft im MTB- Marathon

 

 

Saalhausen richtet die Landesverbandsmeisterschaften aus

Liebe Marathonistie,

unser Ausrichter Shark Attack Saalhausen richtet 2013 in der Disziplin MTB-Marathon die Landesverbandsmeisterschaften des Landes NRW aus und ist voller Motivation an der Streckenplanung. Die Strecke soll noch attraktiver und sicherer werden. Der Singletrailanteil wird weiter ausgebaut. Die gefährlichen Abfahrten reduziert und die Streckenführung sicherer gemacht.
Alles zusammen ergibt dann ein absolut flowiges Marathon-Race. Das Orga-Team arbeitet mit Hochdruck an der Realisierung der neuen Streckenführung, die Genehmigungsverfahren sind bereits fast abgeschlossen, so dass uns allen ein Marathon der Superlative geboten wird. Es werden zwar weniger Höhenmeter geboten, aber die Streckenlänge des Lang-Marathon wird erhöht. Für jeden zu fahren, aber mit Niveau!!!

Ganz nach dem Motto Flow und Fun könnt ihr Euch auf ein spannendes Event freuen.
Wer dann noch Action after race braucht, sollte sich den Eleminator-Sprint der Bundesliga nicht entgehen lassen. Am darauf folgenden Sonntag bieten die Crosscountry-Rennen noch ein spektakuläres Finale.

Meldet Euch hier an!!!

 

 

 

Sonder- Wertungen

 

 

Fleißarbeit lohnt sich jetzt besonders

Liebe Teilnehmer der Nutrixxion-Marathon-Trohy,

2013 wird nicht nur die normale Nutrixxion-Marathon-Trophy ausgetragen, sondern es werden einige Sonder-Ehrungen vorgenommen, um noch mehr Attraktiviät einzubinden.
Die bisherigen Wertungen für die drei verschiedenen Distanzen in den jeweiligen Altersklassen bleiben weiterhin bestehen. Dafür sind auch die Strecihergebnisse bindend.

Eine neue Wertung ehrt besonders die Teilnehmer, die bei allen Rennen dabei sind.
Zum einen werden ab dieser Saison der Trophy-König und die Trophy-Königin erkohren. Hier geht es darum, so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Es gibt dabei keine Streichergebnisse, keine Ausreden und keine Altersklassenunterscheidung. In jeder der drei Distanzen gib es einen König und eine Königin. Es geht um jeden Punkt.Voraussetzung ist allerdings, dass in Eurer Klasse mindestens drei Teilnehmer am Start sind, und dass bei allen Rennen.
Zum anderen werden unter den jenigen, die an allen Veranstaltungen teilnehmen, hochwertige Preise verlost.

Eine weitere Wertung betrifft Eure Teamstärke. Hier wird zum einen das Teilnehmerstärkste Team belohnt. Heißt im einzelnen, dass bei allen Veranstaltungen nicht die Platzierung zählt, sondern jeder einzelne Finisher, der in Eurem Team startet.
Aber auch hier ist Euer Ergebnis nicht ganz zu vernachlässigen.
Das Trophy-Team 2013 ist eine weitere Wertung, bei der die besten Ergebnisse Eures Teams zählen. Die fünf besten Ergebnisse Eurer Teamkollegen pro Rennen kommen in einen Topf und werden addiert. Das müssen nicht bei jedem Rennen die gleichen Kollegen sein. Hauptsache ihr erzielt mit Eurem Team gute Ergebnisse.

Achtet bitte bei der Anmeldung auf die Richtigkeit Eurer Daten. Hierfür gilt auch Geschlecht, Altersklasse, Groß- und Kleinschreibgung.

Wir wünschen Euch eine gute Vorbereitung,
Euer Trophy-Team

 

Nach drei Jahren Abstinenz...

 

 

Wetter richtet wieder den legendären Marathon aus...

Der RSC Tretlager Wetter und der MBC Bochum richten nach drei Jahren der Abstinenz in 2013 wieder den legendären Ruhrbike-Marathon aus. In diesem Jahr werden sowohl eine Kurzstrecke als auch eine Mitteldistanz angeboten. Die Strecke des Kurzmarathons führt über das südliche Gebiet der Stadt Wetter (Ruhr) und ist geprägt von zahlreichen knackig-steilen Anstiegen, technischen Downhills und Singletrail-Passagen, die ihrem Namen alle Ehre machen und das Adjektiv "flowig" auf jeden Fall verdient haben.
Entlang der Strecke finden sich am Sportplatz in Esborn und auf dem Dorfplatz in Volmarstein zwei Verpflegungsstellen. Ebenfalls ist wieder die Hegestraße dabei, die den Ruf hat, die steilste innerstädtische Straße Europas zu sein. Von der Ruhr aus müssen die FahrerInnen kurz vor dem Ziel nochmal den Harkortberg erklimmen.
Die Strecke des Halbdistanzmarathons erfasst bis zur Streckenteilung auf dem Harkortberg alle Bereiche der Kurzstrecke. 
Die dann kommenden 20 - 25 Kilometer führen nun fast ausschließlich über Single-Trails! Breite "Waldautobahnen" oder Straßen bilden die Ausnahme. Die Anstiege werden die Beine brennen lassen und an mindestens einer Abfahrt wird sich der Eine oder die Andere kurzfristig überlegen müssen, vielleicht doch besser vom Rad zu steigen.
Die Gesamtlänge beträgt zwischen 50 und 60 Kilometer (die exakten Angaben werden nach Abschluss des Genehmigungsverfahrens noch nachgeliefert). Das Ziel ist erreicht, wenn man den Harkortturm wieder unmittelbar vor den Augen hat.

 

 

Nutrixxion Marathon-Trophy mit 7 Wertungs-Läufen

 

 

Gute Aussichten für 2013

Auch 2013 ist die Nutrixxion-Marathon-Trophy wieder mit 7 Wertungsläufen als Magnet für viele Ausdauerpiloten. Während sich der Ausrichter des Megasport in Sundern-Hagen aus dem Veranstalterkreis zog, war bereits ein neuer Ausrichter in Sicht. Victoria Nehmein richtet seit 2012 einen Mountainbike-Marathon im Rahmen seines Stadtfestes aus. Zwar ist der Termin nicht ganz so wünschenswert, aber dennoch entschied man sich für einen Zustoß in die Marathon-Trophy.
Nach langen Überlegungen entschieden sich die Ausrichter für eine Weiterführung der Langstrecke. Allerdings fällt die seperate niederländische Wertung weg, da die Anzahl der Teilnehmer in 2012 noch sehr gering war. Durch den Wegfall des niederländischen RWP-Cup, werden sicher viele Niederländer den Spaß an der Nutrixxion-Marathon-Trophy suchen. Somit kann man die Langstrecke als Niederland-Spezial sehen.
Viele Neuerungen gibt es nicht.
Alle Veranstalter, bis auf Wetter, bieten 2013 auch die Langstrecke an. Wetter wird versuchen wieder einen Marathon zu veranstalten. Die Genehmigungsverfahren laufen bereits, so Dirk Wienen.
Bei Sieben Rennen werden 2 Streichergebnisse eingesetzt. Die Teilnahme beim Finale ist in der registrierten Disziplin Pflicht. Die Siegerehrung beim Finale wird vermutlich gegen Abend, in geselliger Runde stattfinden. Details werden noch bekannt gegeben.
Bei den jeweiligen Events, werden Trophy-Teilnehmer im ersten Startblock reserviert.

Die Registrierung zur Nutrixxion Marathon-Trophy 2013 ist ab sofort möglich!!!

 

 

Finale zur Nutrixxion-
Marathon-
Trophy 2012

 

 

Glück mit dem Wetter versprach tolles Finale

Von oben trocken - von unten Matsch. So haben es die meisten Biker am liebsten. Beim Finale am Langenberg rockten gut 700 Marathonistie die Trails um Wiemeringhausen an der Nordrheinwestfälischen Grenze zum Hessenland.
Obwohl die Veranstalter gefährliche Streckenabschnitte prognostizierten waren sich am Ende fast alle einig. Tolle Strecke mit dem richtigen Spaßfaktor krönten den Saisonabschluss der Nutrixxion-Marathon-Trophy 2012.
Spannende Kämpfe um die letzten wichtigen Punkte der oberen Podiumsplätze gab es zwar nicht, aber durch Stürze oder andere Ausfälle hätte es noch richtig spannend werden können.
Die Top-Platzierung könnt ihr natürlich in der Ergebnislisten nachschauen.

Besondere Ehrungen gelten aber auch folgenden Fahrern:
Hannah Kölling (7000 Punkte eingefahren)
Ingo Reppel (6337 Punkte eingefahren)
Mike Wagner (4686 Punkte eingefahren)
Aggie Erbelding (6309 Punkte eingefahren)
Carsten Schmidt (6630 Punkte eingefahren)
Peter Wiese (6360 Punkte eingefahren)
Thomas Meyer-Eppler (6288 Punkte eingefahren)
Frank Schmitz-Gabriel (5308 Punkte eingefahren)
Günter Tholen (4870 Punkte eingefahren)
Oliver Droste (6191 Punkte eingefahren)
Michael Stöcker (6129 Punkte eingefahren)
Markus Pieper (4885 Punkte eingefahren)
Volker Krüger (5512 Punkte eingefahren)
Thomas Schneider (5316 Punkte eingefahren)
Tom Schnabel (6717 Punkte eingefahren)
Diese Fahrer sind bei allen 7 Rennen an den Start gegangen. Helm ab vor dieser tollen Leistung. Ihnen gilt ein besonderer Dank. So sollte es sein...

Die Planungen für 2013 laufen bereits. Termine und Regeländerungen werden bereits besprochen. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

Die bei der Registrierung abgefragte Abschlussfeier (Saisonabschluss) ergab folgendes Ergebniss: 90 waren dagegen und 227 für einen Saisonabschluss.
Es gibt die Überlegung, die Siegerehrung im nächsten Jahr auf diesem Saisonabschluss zu machen. Es könnte dann so ablaufen, dass alle nachmittags eine lockere Trailtour fahren können und gegen Abend dann eine kleine Party steigen könnte. Die Kosten sollten dann so gering wie möglich gehalten werden und der Erlös einem guten Zweck zu Gute kommen.
Da wir alle eine große Gemeinschaft sind und alle das gleiche Ziel haben, nämlich BIKEN ist hier die Kreativität eines jeden gefragt. Also Anregungen und Kritik bitte ins Gästebuch.

Die Registrierung zur Saison 2013 beginnt, wenn die Termine hier aktualisiert sind. Vermutlich Ende November...

Vielen Dank und beste Grüße

Thorsten

 

Das bedeutet Ausdauer und viele Körner

 

 

Drei Wochen Marathon

Die nächste drei Etappen der Nutrixxion-Marathon-Trophy stehen vor der Tür.

Am kommenden Wochenende bietet der Veranstalter aus Nordenau zwei Distanzen an, gefolgt von Grafschaft mit drei Distanzen und dem Shark Attack Bike-Festival mit dem SKS Shark-Attack-Marathon mit ebenfalls drei Singletrail-Marathons.

Für die Langstrecke bedeutet dass, das Finale naht... Beim 3-Täler-Marathon in Titmaringhausen ist hier das Finale. Alle anderen dürfen noch eine Station weiter, zum Langenbergmarathon in Wiemeringhausen.

Während in der Trophy 1 und 2 mit 2 Streichergebnissen gehaushaltet werden darf, ist auf der Langstrecke nur ein Streichergebnis zu nutzen.

Viele Späße in den nächsten drei Wochen...

 

 

Teilnehmer quälten sich teils 5 Stunden auf dem Rundkurs

Das Foto

 

2- und 3-Stundenrennen bei optimalem Wetter in Wetter

Bei perfektem Wetter nahmen gut 300 Piloten den Kampf gegen knackige Anstiege, flowige Trails und anspruchsvolle Abfahrten in Angriff. Auf dem 9,2km langen Rundkurs durften sich die Marathonistie auf den Spuren von Crosscountrybikern messen.
Beim 2-Stunden konnte sich Eberhard Schulte ganz klar vor Richard Glatz und René Kierdorff durchstetzen. Bei den Damen waren es Kirsten Schürmann, Cemile Trommer und Hannah Kölling, die die Tagessiege ausfuhren. Und hier geht´s zu den AK-Wertungen beim 2-Stunden-Rennen.
Beim 3-Stundenrennen kamen Peter Hermann, Lars Lindemann und Tim-Christopher Stahnke beim Overall-Ranking auf den Thron, wobei es bei den weiblichen Kämpferinnen Maren Flender, Sophie Gerbe und Inga Flieter nach ganz oben schafften.
Die Altersklassenwertungen könnt ihr hier in den Ergebnissen nachschauen.

 

 

Megasports im Schlamm und Sonnenschein

Das Foto

 

Anmeldeportal zum Langenberg ist geöffnet

Marathon in Vosswinkel findet nicht statt

Der Anmeldestart für den Finallauf am Langenberg ist gesetzt. Jetzt die besten Plätze zum Saisonabschluss sichern. Dieses Jahr findet Start und Ziel zum letzten Marathon der Serie in Wiemeringhausen statt. Hier geht´s zur Anmeldung

Derweilen hat der Veranstalter des X-Tasy Wildwald-Vosswinkel-Marathon sein Event storniert. Aufgrund von organisatorischen Gründen findet das vorletzte Rennen leider nicht statt.

 

 

Megasports im Schlamm und Sonnenschein

 

Das Foto

 

Ramses Bekkeng gewinnt die Langstrecke im herrlichstem Wetter

Das Wetter hätte nicht besser sein können. Blauer Himmel und Sonnenstrahlen erfeuten Veranstalter und Sportler, als auf dem Gelände von SKS in Sundern der Startschuss zu SKS-Bike-Marathon fiel. Doch das Wetter konnte den Streckenverhältnissen kein Paroli bieten. Durch den Tagelangen Regen war der Boden extrem durchträngt, so dass es sich hier um eine riesige Schlammschlacht handelte. Trotzdem war es ein grandioses Rennen, kann von dieser Seite nur bestätigt werden. Alles top organisiert!
Auf der Langstrecke sicherte sich Ramses Bekkenk den ersten Platz, vor Bram Rood und Christian Schneidawing. Petra Mermans sicherte sich den Gesamtpokal auf der 100km Doppelrunde.
Auf der 55km Runde gewann Sandra Gockert vor Vanessa Mosch und Annette Schulte-Pieper, während bei den Männern Christian Reuchler vor Klaus Reinsch und Lars Lindemann auf dem Podium standen.
Die Kurzstrecke sicherte sich bei den Männern der Nachwuchs-Shark Leon Kaiser vor Thomas Jansen und Richard Buchmann. Die Damen ließen Hanna Kölling, Christine Heise und Katharina Testanera auf´s Siegertreppchen steigen.
Die Altersklassen-Trophywertung gibt´s in den nächsten Tagen hier auf unserer Webseite.

 

 

 

Achtung... Wertungshinweis

 

Langstrecke und Niederland-Wertung nur mit einer Gesamtklasse

Die beiden neuen Wertungsklassen für Langstrecke und die seperate niederländische Wertung werden 2012 vorerst nur in einer Gesamtwertung ausgetragen. Das heißt, dass es keine Unterscheidung zwischen den Altersklassen gibt. Sollte das Interesse kurzfristig noch ansteigen, werden wir das dementsprechend überdenken.

 

 

Los geht´s

auch ein Methode um sich zu präsentieren

 

 

Neuigkeiten und Termine zur
Nutrixxion Marathon-Trophy 2012
powered by FALKE

Die Anmeldungen der einzelnen Veranstaltungen sind teilweise schon freigeschaltet. Die Anmeldung zum SKS-Sauerlandmarathon in Grafschaft wurde bereits einen Tag nach der Veranstaltung 2011 freigeschaltet. Sundern-Hagen mit dem SKS-Bike-Marathon hat mit bisher 1600 vorangemeldeten Startern die Anmeldung vorerst geschlossen. Ob noch Rest-Start.Plätze zu vergeben sind, erfahrt Ihr auf der Veranstalterhomepage.
Wer nicht weiß, welche Strecke zu welcher Wertung gehört, kann noch einmal in die Ausschreibung schauen. Folgende Regel kann man anwenden:
Die kürzeste Strecke zählt immer zur Trophy 1-Wertung, meist als Fun-Marathon betitelt.
Die darauffolgende Strecke ist immer die Trophy 2-Wertung, meist als Halbmarathon betitelt.
Bietet der Veranstalter drei Strecken an, ist die dritte Distanz automatisch Trophy 3.

Da die Veranstalter meist erst kurz vorher Ihre Streckedaten bekannt geben, werden wir hier keine Daten einpflegen. Wir bitten um Euer Verständnis! Bitte schaut dazu auf der Veranstalter-Website nach den Details. Bei Fragen könnt Ihr Euch gern bei uns melden. Wir helfen dann gerne weiter.

Anmeldung zum SKS-Sauerlandmarathon in Grafschaft

Anmeldung zum SKS - Shark Attack - Marathon in Saalhausen

 

2012

 

Neuigkeiten und Termine zur
Nutrixxion Marathon-Trophy 2012
powered by FALKE

Die Weichen sind gestellt, die Nutrixxion-Marathon-Trophy 2012 ist mit 8 Stationen im Kalender. (Termine links im Menü)
Der Veranstalter aus der Stadt Hagen, Zee Aylienz, macht 2012 eine Pause, somit gibt es im kommenden Jahr nur ein 2-3 Stunden-Rennen in Wetter/Ruhr.
Neu hinzu kommt der Veranstalter Radwerk Upland, mit dem 3-Täler-Marathon.
Weitere Neuigkeit ist die Erweiterung der Wertungsklassen. Bisher gab es zwei Distanzen, die Kurzstrecke (Trophy 1) und die "Langstrecke" (Trophy 2). Die Langstrecke wurde aus der eigentlichen Halbmarathon-Distanz generiert. Dies ist ab 2012 anders, denn Veranstalter, die auch eine wirkliche Langstrecke anbieten bilden die Gesamtwertung zur Trophy 3. Allerdings werden wir diese Wertung nur bei entsprechend ausreichender Registrierung durchführen.
Gleiches gilt für eine Sonderwertung für unsere niederländischen Nachbarn. Eine seperate Wertung für die Niederländer wird bei ausreichendem Interesse in den Klassen Männer, Frauen, Master männlich und Master weiblich eingeführt. Diese Klasse wird also ab 2012 als
Trophy NL geführt.
Stichtag für diese Registrierung ist der 01.April 2012. Danach wird entschieden, ob die Trophy 3 Wertung und die niederländische Wertung in welcher Distanz zusammengestellt wird.
Die Streichergebnisse bleiben weiterhin bei 3 Stück an der Zahl. Dies hat die Veranstaltergemeinschaft einstimmig beschlossen.
Leider ist es uns nicht möglich, die Startaufstellung unter Berücksichtigung der Gesamtwertung vor zu nehmen. Jeder Veranstalter ist mit seiner Zeitnahme autark und somit ist es technisch nicht bei jedem möglich, dies kurzfristig zu ändern.
Um an der Nutrixxion Marathon-Trophy 2012 - powered by Falke teil zu nehmen, müßt Ihr Euch registrieren. Sonst geht´s nicht mehr. Nachmelden geht auch noch, aber versucht Euch vorher an zu melden.
Habt Ihr Interesse an einer Saisonabschlussveranstaltung? Wir schon!!! Eine richtig geile Trail-Tour mit anschließender Party wäre doch da das richtige. Wenn Ihr auch interessiert seid, bekundet Euer Interesse in der Registrierung. Wir freuen uns drauf...

 

 

Das Foto

Das Foto

 

861 Starter beim 10. Langenberg Marathon in Bruchhausen

Teilnehmer aus Deutschland, Niederlanden, Belgien, Luxemburg und England

Bei herrlichem Oktoberwetter gingen nach dem Startschuss von Olsbergs Bürgermeister Fischer insgesamt 861 Fahrerinnen und Fahrer aller Altersklassen an den Start über die verschiedenen Distanzen. Die vielen Zuschauer, die das Rennen nicht nur im Dorf an den Steinen sondern auch an der Strecke verfolgten, die bis auf die Höhen des Langenbergs (höchster Berg in NRW) und des Olsbergs führte, bekamen spannenden Sport zu sehen. Die Aktiven hatten die Möglichkeit zwischen Strecken von 44 km und 80 km zu wählen. Herrliche Panoramablicke entschädigten für die Strapazen bei viel Sonnenschein.
Beim Kids-Race nahmen Kinder im Alter von 7-14 Jahren teil. Die Streckenlänge betrug 7 km. Auch die jüngeren 30 Racer hatten Gelegenheit, unter begeistertem Beifall der zahlreichen Zuschauer ihr Können zu zeigen. Sieger bei den Männern auf der 44 km-Strecke wurde Klaus Reinisch vom TUS Valmetal in 1:37:12, Siegerin bei den Damen wurde Lokalmatadorin Monika Sudhoff geb. Rüther vom Team Langenberg-Marathon / RSV Werl-Wickede in 2:06:32. Sehr gut ist auch die Leistung des 16-jährigen Maurice Wiegelmann vom Bruchhauser Team Langenberg-Marathon/INJOY Olsberg, der einen hervorragenden 4. Platz auf der 44 km-Strecke mit 1:44:12 erringen konnte. Erwähnenswert auch die beiden 10-jährigen Felix Hantke und Dylan Wiegelmann vom Team Langenberg-Marathon, die in der Männer-Gesamtwertung auf der 44-km-Strecke den 373 und 417 Rang erkämpften. Auf der Mittelstrecke (80 km) gewann Matthias Frohn vom Team Berg Germany in 3:05:44 und bei den Damen Sabine Halkes von Bikeline in 3:45:47. Weitere Ergebnisse (auch nach Altersklassen) unter www.langenberg-marathon.de. Die Teilnehmer lobten ein wunderschönes Rennen mit einer tollen Organisation und Betreuung, welches abends auf dem Kirchplatz mit zur Musik geschwungenen Feuerkugeln und Raketen gemütlich ausklang.

 

 

Das Foto

 

Saisonfinale bei bestem Wetter am Langenberg

Die Saison hat mit dem Langenberg-Marathon ein grandioses Finale abgeschlossen. Beste Voraussetzungen bei sommerlichen Temoeraturen bescherten den Veranstaltern ein tolles Event. Die Ergebnisse stehen fest und sind bereits online. Die Planungen für 2012 werden in den nächsten Wochen losgehen. Vorschläge und Ideen werden gerne Berücksichtigt, sofern wir damit auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Also einfach Kritik ins Gästebuch hauen und wir schauen, was wir machen können. Bis dahin und noch eine schöne, sportliche und gesunde Restsaison. Über News halten wir Euch auf dem Laufenden.

 

Das Foto

 

Anmeldung zur Nutrixxion-Marathon-Trophy 2012

Ab der Saison 2012 müssen sich die Teilnehmer der Nutrixxion-Marathon-Trophy über diese Website registrieren lassen. Das soll es uns einfacher machen, die Auswertung zu vollziehen.
Es wird ein Formular erstellt, in dem jeder seine Angaben eintragen kann.
So ist es auch einfacher, Team-Namen, Verein, etc. dar zu stellen. Durch die Angabe der Email-Adresse ist es auch möglich Newsletter, z.B. für den Anmeldestart der einzelnen Rennen frühzeitig zu verkünden. Es wird relativ zeitnah nach dem Finalrennen eine aktualisierung der Website geben, wo dann auch direkt die Anmeldung frei gegeben wird.
Über eine Erweiterung der Marathon-Trophy auf die Langstrecke machen wir uns zeitnah noch Gedanken.

 

 

Das Foto

 

Spannendes Saisonfinale am Langenberg

Sieben Läufe zur Nutrixxion-Marathon-Trophy sind absolviert. Mit bisher sehr guten Veranstaltungen waren alle recht zufrieden. Nun gegen Ende der Saison treffen wir uns wieder allesammt zum Saisonfinale am Langenberg, dieses Mal in Bruchhausen. Schaut man sich die Gesamtwertung an, wird es sicher noch in den ein oder anderen Klassen ein spannendes Rennen, denn um die ersten Plätze darf noch gekämpft werden.
Unumstritten sind die Gesamtsiege sicher in den Kurzdistanz-Klassen Jugend weiblich (Hannah Kölling, 5000Pkt.), Jugend männlich (Nick Wichmann, 5000Pkt.), Julius Tigges (Junioren, 4776Pkt.) , Isabella Bednarski (Frauen, 4932Pkt.), Robin Frese (Männer 4926Pkt.), Norbert Spieker (Senioren III, 4970Pkt.) und Ralf Haupt mit 5000 Punkten in der Handicap-Wertung. Sie haben sich bei Startantritt den Gesamtsieg gesichert. Heiße Kämpfe kann es sicher noch bei den Seniorinnen I geben. Sollte Marion Pollack nicht gewinnen, hätte auch Christine Heise noch die Chance auf den Gesamtsieg. Ähnlich ist es bei den männlichen Senioren I, wo Eugen Schmunk und Daniel Dorsic um die Ehre des Erstplatzierten kämpfen dürfen. Chancen auf den Sieg hätte bei den Seinoren II auch Marcus Dickhaut (4000Pkt.), der allerdings verletzungsbedingt noch nicht auf der Startliste steht. Auch Stefan Eichhorn (3886Pkt.) könnte noch ganz vorne mit mischen, denn er hat bereits drei Fehlrennen und somit kein Streichergebnis mehr offen. Sie könnten Markus von Harlessem (Senioren II, 4820Pkt.) noch vom Thron stoßen. Gleichermaßen sieht es bei den Damen der Senioren II aus, denn Kirsten Schürmann klebt Christina Baganz am Hinterrad und könnte es noch nach ganz oben auf´s Treppchen schaffen. Heiße Kämpfe um Platz 1 auf der Kurzdistanz! Aber auch in der Wertung um die Mitteldistanz sieht es teils recht knapp aus.
Hier hat bei den Junioren Felix Pembaur die Stollen vorn (4994Pkt.), bei den Frauen Julia Schwarz (4790Pkt.), Rembert Noldes bei den Männern (4897Pkt.), Maren Flender(Senioren I weiblich) ganz klar mit vollen 5000 Punkten, bei den männlichen Senioren I Lars Lindemann (4922Pkt) und Tom Schnabel bei den Urgesteinen der Senioren III mit vollen 5000 Zählern. Grund zur Hoffnung hat auf der Mitteldistanz noch Ellen Vosseberg (3000Pkt.) bei den Damen der zweiten Seniorenklasse, denn sie kann noch Sonja Wietzorek (3783Pkt.) von der Spitz verdrängen. Sie haben kein Streichergebniss mehr. Sollte eine von beiden ausfallen, gewinnt die andere. Sehr spannend dürfen wir allerdings die Klasse der männlichen Senioren II verfolgen, denn hier haben sogar drei Favoriten die Chance auf den Gesamtsieg, denn Jürgen Wies mit 4927 Punkten, Stefan Mosch mit 4922 Punkten und auch Dieter Werner Thiesmeier mit 4892 Punkten haben allen Grund zur Kampfansage. Sollte hier einer von dreien ausfallen, was wir natürlich keinem wünschen, können die Karten noch mal ordentlich gemischt werden. Wir können also mit Spannung auf das Finalrennen in Bruchhausen schauen und im Anschluss den Saisaonabschluss genießen.

 

Das Foto

 

Wertungsprobleme werfen Diskussionen auf

Die Gesamtwertung ist nun auf dem aktuellen Stand.

Die Wertungen des 2-, 3- und 6-Stundenrennen werden nun wie folgt zusammen gefügt.
Laufzeit + (Rundenrückstand X Durchschnittrundenzeit ohne Einführungsrunde) + (Rundenrückstnd X 3 Minuten Strafzeit)

Zusätzlich könnt Ihr ab sofort den Stand Eurer Streichergebnisse einsehen.
Rot = bisher ein Streichergebniss eingerechnet
Gelb = bisher zwei Strechergebnisse eingerechnet
Die Streichergebnisse entstehen automatisch durch Fehlrennen oder der bisher schlechtesten Punktzahl.

Nun sind es noch zwei Rennen! Gebt noch mal alles, es kann in manchen Klassen noch richtig spannend werden.

Infos zu den Rennen in Grafschaft und Hagen haben wir leider noch nicht vorliegen, wir hoffen, dass wir diese noch nachreichen können.

 

Das Foto

Das Foto

Das Foto

Das Foto

 

Nordenauer MTB-Tage waren ein feucht-fröhliches Abkämpfen -
Aber richtig Geil war´s !!!

Unter denkbar ungünstigen Bedingungen, fand am Wochenende in Nordenau der 4. Lauf zur Nutrixxion Marathon Trophy über 37 Km und 63 Km statt. Bei strömendem Regen mussten die Helfer vom Skiklub Nordenau die aufgeweichten Wege am Morgen absperren. Trotzdem wurde die Strecke und der Startbereich bestens hergerichtet so das alle Biker zufrieden ihre Runde fahren konnten. Pünktlich zum Start hörte der Regen auf und es wurde wärmer. Somit konnten 320 Fahrer zumindest trockenen Hauptes die matschige Strecke in Angriff nehmen. 195 Teilnehmer erreichten über 37 Km / 870 Hm das Ziel,  und 94 Fahrer bewältigten 63 Km mit 1.600 Hm. Im Ziel waren die Fahrer, ihre Bikes und ihre Trikots dann nicht mehr zu erkennen. Trotz der widrigen Umstände wurden fantastische Zeiten erreicht. Nach 1 Std 21 Minuten und 37 Km  kamen  Gerrit Rosenkranz und Sebastian Szraucner unter dem Applaus der Zuschauer zum Wendepunkt. Sie führten das komplette Feld an und fuhren  weiter auf die 63 Km Runde. Bis hierhin hatten sie eine enorme Durchschnittsgeschwindigkeit von über 27 km/h gefahren. Sebastian konnte dann auf den folgenden, mit enorm steilen Anstiegen versehenen 26 Kilometern, einen Vorsprung von 2.17 Minuten auf Gerrit herausfahren und das Rennen gewinnen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug  auf den letzten 26 Kilometern somit nur noch etwas über 22 Km/h. Dieses verdeutlicht die schwere der Strecke. Den Sieg über 37 Km holte sich Florian Richter aus Zierenberg  in 1.23:17 Std vor den Zwillingen Roland und Hendrik Markworth aus Göttingen. Bei den Damen fuhr Birgit Jüngst-Dauber ( Klasse Sen II W) aus Willingen, älteste Teilnehmerin über 63 km,  als erste  in den Zielbereich. Sie entschied sich jedoch für die 63 km Strecke welche sie auch in der hervorragenden Zeit von 3.07:14 Std gewann. Den 2.Platz über diese Strecke erreichte Katrin Neumann und 3. wurde Anne Gassner. Den Sieg bei den Damen über 37 Km verbuchte Christine Heise in 1.45:18 Std. vor Marion Pollack und Raffaela Hoffmann. Mit Startern aus den Niederlanden, dem Rheinland sowie bis nach Wolfsburg hoch waren viele Fahrer auch aus der weiteren Umgebung nach Nordenau gekommen. Ältester Teilnehmer mit 67 Jahren war Andre Ruisendaal aus den Niederlanden der die 37 km in 3.18:45 Std fuhr. Jüngster Starter mit 11 Jahren, und der kürzesten Anreise, war Lennart Voege vom heimischen Skiklub Nordenau der mit 1.52:44 Std einen guten 4. Platz in der Klasse Jugend männlich erreichte, was gleichzeitig Platz 79 im Gesamtklassement bedeutete.
Trotz der wideren Wetterverhältnisse waren alle Teilnehmer begeistert und erklärten, dass die Nordenauer Strecke doch wohl eine der härtesten der Serie wäre, aber dennoch sehr abwechslungsreich und mit den technisch schwierigen Passagen sehr hohen Anspruch an Mensch und Material ist. Wir freuen uns auf das Rennen 2012.  

 

 

auch ein Methode um sich zu präsentieren

 

 

Nordenau und Grafschaft erwarten viele Starter

Während mittlerweile drei von acht Rennen hinter uns liegen, stehen die Organisatoren der Läufe in Nordenau und Grafschaft bereit, um einige Hundert Biker an den Start zu locken.
Das Rennen in Nordenau ist bekannt für seine steilen und knackigen Anstiege, sowie für das familiäre Mitteinander nach der Zieleinfahrt am Nordenauer Sportplatz. Bei gutem Wetter kann man hier noch gern ein paar Stunden am Fuße des Kahlen Asten verweilen.
Beim Grafschafter SKS Sauerland Marathon locken wieder drei Distanzen mit langen, unendlich vorkommenden Anstiegen die Ausdauerpiraten. Die bisher weiteste Anreise nehmen sich vier Teilnehmer aus dem polnischen Otwock bei Warschau auf sich, die extra zu diesem Event die Partnerstadt Lennestadt besuchen.
Bei hoffentlich gutem Wetter sind beide Veranstalter sehr zuversichtlich, dass es sich um Spitzensportveranstaltungen handelt. Durch die jahrelangen Erfahrungen werden Sie ihr Bestes präsentieren und allen Teilnehmern wieder ein unvergesslichen Naturerlebniss bereiten.

 

 

auch ein Methode um sich zu präsentieren

 

 

Saalhausen mit rund 800 Startern sehr zu frieden

Nach dem zweiten Lauf zur Nutrixxion Marathon-Trophy ist der Veranstalter Shark Attack wieder voller Zuversicht, dass es in den nächsten Jahren weiter gehen wird. Nach den letzten beiden Marathons hatten das Team Shark Attack fast den Mut verloren, nachdem sie eine Pannenserie verfolgte. Doch mit der neuen Streckenführung, die zwar hart, aber einzigartig im Sauerland ist, ist das Orgateam mehr als zufrieden. Dies beweisen auch zahlreiche Meldungen in Foren und Gästebuch. Kleinigkeiten sollen im nächsten Jahr noch optimiert werden, doch die Strecke bleibt so, wie sie ist.
Bei gutem Wetter gingen letzt endlich erst ca. 250 Langstreckler auf die Piste und um 09:00 Uhr dann endlich die Teilnehmer der Nutrixxion Marathon-Trophy mit gut 550 Kurz- und Mittelstrecklern. Breite Wege am Anfang und Singletrails am Ende, so sollte es sein. 95% kamen dann nach den anstengenden Kilo- und Höhenmetern mit einem breiten Grinsen ins Ziel. Die restlichen 5 % mit einem kopfschüttelnden "Ich kann nicht mehr, aber es war saugeil!"
Die anschließende Wettkämpfe mit Bundesliga-Shortrace und Nachwuchs-Rennen des Berg-Junior-Cup dienten den meisten dann als entspannendes Rahmenprogramm, bei einem kühlen Krombacher alkoholfrei (bei dem ein oder anderen auch nicht alkoholfrei...) und einer ordentlichen Portion Pasta.
Auch am Sonntag riss das Program an Sportlichkeit nicht ab. Bei den vier Bundesliga-Läufen waren packende Rennszenen zu bestaunen. Um Weltmeister Hermida und der deutschen Elite rangelten sich einige Sportler um den Kampf um das Podium.
Das Team Shark Attack wird sich in den nächsten Wochen beratschlagen, wie es im olympischen 2012 weitergehen wird und bedankt sich schon jetzt für die rege Teilnahme an der Veranstaltung und das Vertrauen nach der Pannenserie von 2008 und 2009.

 

 

Tausch Dich aus !!!

auch ein Methode um sich zu präsentieren

Schreibt Eure Meinungen, Erfahrungen und Anregungen ins Forum

 

Neues Trophy-Forum auf MTBvD

In Kooperation mit dem MTBvD wollen die Veranstalter die Attraktivität der Nutrixxion-Marathon-Trophy weiter steigern. Der MTBvD hat aus diesem Grund ein Forum auf seiner Seite eingerichtet. Verlinkt ist dieses über die obige Menüleiste. Gedanken und Meinungen aus zu tauschen sollte das oberste Gebot dieses Forums sein.

 

 

Endlich anmelden !!!

auch ein Methode um sich zu präsentieren

Die Anmeldung in Saalhausen gibt´s hier

auch ein Methode um sich zu präsentieren

 

Saalhausen hat seine Anmeldung bereits offen, jetzt anmelden und die vorderen Plätze sichern!!!

In den kommenden Wochen ist es endlich soweit. Anmeldestart für die ersten Läufe der Nutrixxion Marathon Trophy 2011. Die Anmeldung für das Auftaktrennen in Sundern-Hagen beim SKS-Marathon wird ab Mitte Februar freigeschaltet. Der Veranstalter des Klassikers im Sauerland bleibt bei seinem Zeitnehmer des letzten Jahres, die Anmeldung erfolgt über die Veranstalterwebsite. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Bereits jetzt ist die Anmeldung in Saalhausen zum SKS-Sharkattack möglich. Bei dem Veranstalter im Lennetal ist der bisherige Unterstützer SKS zum Titelsponsor geworden. Der Zeitnehmer Mikro Funk-Timing übernimmt sowohl Marathon als auch die weiteren Rennen, wie Shortrace und Berg-Junior-Cup am gleichen Tag und die MTB-Bundesligarennen am Sonntag. Die Messung erfolgt über Transponder und es ist ein Startnummernpfand zu hinterlgen. Der genaue Termin wird hier ebenfalls noch bekannt gegeben. In Saalhausen hat man sich für ein Teilnehmer-Limit von 800 Startern entshieden. Da das Rennen in Saalhausen auch Wertungslauf des niederländischen RWP-Cup ist, sollte hier schnell gemeldet werden, um sich einen Platz zu sichern. Die Startaufstellung erfolgt nach Meldeeingang.


Mikro Funk-Timing übernimmt die Zeitnahme in Saalhausen mit Transpondern!

 

 

Die NUTRIXXION Marathon Trophy 2011

unterstützt von

Hallo Freunde der Nutrixxion Marathon-Trophy, die Planungen für 2011 laufen langsam an.
Geplant sind wieder acht Rennen, inklusive zweier 2/3 Stunden Rennen in Wetter/Ruhr und Hagen(Stadt). Saalhausen wird 2011 wieder einen Marathon ausrichten. Neuerungen 2011 liegen auch vor. So ist es bis zum vierten Rennen möglich, sich für die Gesamtwertung ein zu schreiben. Dies erfolgt wie schon 2010 automatisch durch die Teilnahme an einem der ersten vier Rennen. Die Kurzstrecke (Trophy 1) bleibt eine reine Fun-Wertung, Lizenzfahrer haben hier keine Wertungsmöglichkeit. Anders ist es bei der Lang-, bzw. Mittelstrecke (Trophy 2). Hier gibt es ab 2011 eine Jedermann-Wertung, also können hier auch Lizenzfahrer gewertet werden. Auch unsere Handicapfahrer sind recht herzlich eingeladen, an der Serie teilzunehmen. Auf der Kurzdistanz gibt es eine extra Handicap-Wertung.

Los geht´s am 30.04.2011 beim SKS-Marathon in Sundern-Hagen bei Megasportsfestival. Nach langer Winterpause geht´s endlich wieder auf die Langstrecke. Der Klassiker erwartet wieder neue Teilnehmerrekorde.
Gerade mal 14 Tage später reitzt der Shark-Attack Bike-Marathon durch seine harten Anstiege und schönen Single-Trails. Nach einer Marathon-Pause in 2010 und einer Ausweichlösung mit dem 2-3 Stunden-Rennen will der Veranstalter seine Problemchen aus den Vorjahren durch mehr Teamarbeit und weniger externes Personal aus dem Wege räumen und verspricht ein tolles Event.
Durch eine Problematik kann das Ruhrbike-Festival in Wetter 2011 leider nur auf ein 2-3 Stunden Rennen zurück greifen. Auch wenn Veranstalter Dirk Wienen den beliebten Marathon schweren Herzens auf Grund von Eigentümerproblematiken absagen mußte, ist er guter Hoffnung auf die nächste Jahre.
Veranstalter Jens Voege ist sich sicher, dass der Nordenauer Marathon dabei sein muß. Klein aber fein und sehr empfehlenswert ist der Traditionmarathon in Nordenau. Kenner sprechen von einem der härtesten Strecken der Serie. Bei gutem Wetter im Ziel angekommen freut man sich schon auf ein Sonnenbad auf den großen Wiesen in der Ziel-Arena.
Der große Grafschafter SKS-Sauerlandmarathon lockt schon seit Jahren einige Hundert, bis über Tausend Teilnehmer in den Kloster-Ort im Schamllenberger Sauerland. Der Veranstalter DJK-Grafschaft organisiert neben dem MTB-Marathon noch einen Lauf zum SKS-NRW-Cup, ein Bergzeitfahren und ein Straßenrennen "Rund um den Wilzenberg". Also der Radsportveranstalter mit riesen Spektrum.
Seit drei Jahren veranstalten die "Aylienz" aus Hagen ihr 2-3 Stunden Rennen. Tendenz steigend! Eine gute Alternative zum Marathon und daher auch guter Abwechslungreicher Part der Nutrixiion Marathon-Trophy. Viel technisches Können ist hier gefragt. Die Ausdauer gehört natürlich trotzdem dazu. Spaßfaktor garantiert Maik Schumacher auf der ca. 7km langen Piste.
Beim Wildwald X-tasy Marathon in Arnsberg Voßwinkel gibt MTB-Fachwart Jürgen Isenhardt mit seinem Team seine Kenntnise zum besten. Der Marathon-Neuling veranstaltet seit zwei Jahren die Ausdauer-Rennen und ist sich sicher, dass seine Veranstaltung weiter wächst.
Seit Jahren ein eingespieltes Event, und gern Ausrichter des Finales. Das Team vom Langenberg-Marathon um Andreas Rüther zählt sicher mittlerweile auch zu den Spitzenveranstaltern in der Marathon-Szene. Der Marathon über den (wirklich) höchsten Berg im Sauerland findet jährlich immer an die Tausend Teilnehmer. Schönen Strecken mit viel Ausblick krönt den Saisonabschluss schon seit einigen Jahren.

In den kommenden Wochen werden noch ein paar Details zur Saison 2011 geplant. Bis zum Jahresende soll alles auf dem aktuellen Stand sein. Die Veranstalter wollen versuchen, aktuelle News um ihre Veranstaltungen frühzeitig hier zu publizieren.

CU in the snow...

Thorsten

 

 

 

www.nrw-marathon-trophy.de